United Buddy Bears

In dem internationalen, nichtkommerziellen Projekt der United Buddy Bears werben 143 Bärenskulpturen (2m groß), die ebenso viele von den Vereinten Nationen anerkannte Länder repräsentieren, für Toleranz und Verständigung zwischen Völkern, Kulturen und Religionen. Jeder Buddy Bär ist ein Unikat und wurde individuell von einem Künstler für sein Heimatland gestaltet.


Unter dem Motto „Wir müssen uns besser kennenlernen, dann können wir uns besser verstehen, mehr vertrauen und besser zusammenleben.“ stehen die Bären Hand in Hand zusammen und symbolisieren die Vision einer zukünftig friedlichen Welt. Jeder Buddy Bär ist ein Unikat und wurde individuell von einem Künstler für sein Heimatland gestaltet. Dabei steht der Bär für die Menschen der Länder und deren Kultur, jedoch nicht für politische Systeme. Auf ihrer Welttournee waren die United Buddy Bears in 24 Ausstellungen auf allen fünf Kontinenten zu Gast.

Buddy Bär-Aktivitäten und die Hilfe für Not leidende Kinder sind eine unzertrennliche Einheit. Durch Spenden und Versteigerungen von Buddy Bären konnten bislang rund 1.900.000 € (Stand: Juni 2012) für UNICEF und lokale Kinderhilfsorganisationen gesammelt werden.

Weitere Informationen unter: www.ubb-petersburg.com
Termin: 22. Juni - 5. August 2012
Veranstaltungsort: Sankt Petersburg, Alexandrowskij sad
Veranstalter:
Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in St. Petersburg
Sponsoren und Partner: