Reckfort, Lioba

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  ß  Ü  Ö  Ä 
А  Б  В  Г  Д  Е  Ж  З  И  Й  К  Л  М  Н  О  П  Р  С  Т  У  Ф  Х  Ц  Ч  Ш  Щ  Ы  Э  Ю  Я 
Reckfort, Lioba

Projekt:



Freie Schriftstellerin und Theaterregisseurin aus Berlin. Im Jahr 2004 schloss Lioba die Humboldt-Universität in den Fachrichtungen Theatertheorie, kulturelle Kommunikation, spanische und deutsche Literatur ab. Ihre Magisterarbeit widmete sie dem Theater von Mexiko-Stadt, in der sie fünf Monate als Forscherin verbracht hat.

Unter den internationalen Projekten von Lioba kann man die Aufführung Nezacualcóyotle (2001), geschaffen mit Studenten der Chapingo University; das Stück Las Ninas Muertas, gemeinsam geschrieben mit dem mexikanischen Dramaturgen Salomon Rues und aufgeführt im Centro Hélenico (2007) in Mexiko; die Aufführung Los Caracol! Vorwärts! (2009), gezeigt im Atze Musik Theater (2009) in Berlin, hervorheben. Ebenfalls im Jahr 2010 inszenierte Lioba im Rahmen des Projektes „Rund um die Welt“ eine einzigartige interaktive Aufführung, in der Schauspieler aus New York und Berlin gemeinsam auftraten - per Skype.

Аrbeitet als freie Autorin und Theaterregisseurin seit vielen Jahren in Berlin. Sie entwickelt Theaterstücke mit Migranten mit unterschiedlichstem kulturellen Hintergründen. Sie kommen aus Afrika, Lateinamerika oder aus der Türkei. Die Theaterstücke greifen Themen auf, die sich sowohl auf die eigene Kultur der Teilnehmer sowie Deutschland beziehen. Die Interkulturelität und die Zweisprachigkeit ihrer Theaterstücke, machen es möglich, die Aufführung vor einem gemischten Publikum zu zeigen.

Zurzeit erarbeitet sie mit dem Theaterregisseur Oleg Eremin aus St. Petersburg ein gemeinsamen deutsch-russischen Theaterstück über die Leningrader Blockade sowie mit einer russisch-deutschen Theatergruppe ein Theaterstück über das Leben in Deutschland.

In Nachbars Garten PDF